BAVARIA news NEWS & Rückblicke aktuelle ANGEBOTE NEUMARKT regio
© Copyright 2020 - All rights reserved - www.BNNM.de - www.BUSINESS-NEWS-NETWORK-MARKETING.de - 92367 Pilsach
Bitte beachten Sie die bestehenden Urheberrechte aller hier veröffentlichten Daten, die ausschließlich beim jeweiligen Inserenten / Zeichner / Grafikbüro / Hersteller / Entwickler etc. liegen. Eine Nutzung von auf dieser Webseite bereit gestellten Daten auch auszugsweise und insbesondere, aber nicht nur für den gewerblichen Einsatz und/oder ohne schriftliche Bewilligung des jeweiligen Rechteinhabers stellt einen Straftatbestand dar, der mit hohen Abmahn- und Strafgebühren verbunden sein kann.
zu einem guten Start ins Frühjahr 2022 Für 2022 ist wieder die Veranstaltung von Gewerbeschauen geplant: Energieversorger Transportunternehmer Kaufleute Händler Handwerker Dienstleister Institiutionen Behörden Gastronomen Vereine Künstler Attraktions-Anbieter und Schausteller - alle sind herzlich eingeladen, mitzumachen.
Veranstalter Gemeinde Sengenthal 1. Bgm. Werner Brandenburger Ehrengäste und Schirmherren Staatsminister Albert Füracker (MdL) Landrat Willibald Gailler MAX BÖGL-Gesellschafter Johann Bögl Ehrengäste Susanne Hierl (MdB) Alois Karl (MdB a.D.) Albert Dess (MdB a.D, MdEP a.D.) Heidi Rackl (Kreisrätin) Pol.-Dir. Michael Danninger (Neumarkt i.d.OPf.) Thomas Thumannn (Ob.-Bgm. Neumarkt i.d.OPf.) Marcus Ochsenkühn (1. Bgm. Neumarkt i.d.OPf.) Peter Bergler (1. Bgm. Berg b. Neumarkt i.d.OPf.) Thomas Meier (1. Bgm. Berngau) Peter Meier (1. Bgm. Deining) Ludwig Lang (1. Bgm. Berngau) Adolf Wolf (Alt.-Bgm. Pilsach a.D., Initiator GS Pilsach) Organisation, Marketing, PR, Werbung Ed Sheldon (BUSINESS NEWS NEUMARKT-regio) Telefon: +49 (0)177 5363 482 E-Mail: GS-ORGA@BNNM.de
Die Möglichkeiten einer Teilnahme sind quasi unbegrenzt: Aktive Ausstellung mit persönlicher Präsenz Passive Teilnahme mit (auch kleinem) Selbstbedienungs-Infostand und / oder Auslegen von Flyern, Anbringung von Bannern Virtuelle Beteiligung mit besonderen Werbemaßnahmen unter Nutznießung der erhöhten Wahrnehmung von Print- und Online- Werbekampagnen im Zusammenhang mit Veranstaltungen Virtuelle Beteiligung durch Sponsoring und damit verbundene Beteiligung an den allgemeinen Werbemaßnahmen, um im umfangreichen Rahmen der Veranstaltungsbewerbung o präsent zu sein o regionale Kleinstbetriebe mitfinanzieren zu helfen o Kostendeckung für Attraktionen und allgemeine Veranstaltungs-Auslagen zu unterstützen
Die Veranstaltung ist verkaufsoffen. Teilnehmer können ihre Waren feilbieten, informieren, beraten und präsentieren, Nachwuchs rekrutieren, mit Attraktionen, Verlosungen und Spielen abwechslungsreiche gute Unterhaltung für Groß und Klein anbieten, mit kulinarischer Versorgung, Getränken, Kaffee, Kuchen zum leiblichen Wohlbefinden beitragen, Besuchern und Teilnehmern mit viel guter Laune einen abwechslungsreichen und informativen Start in den Frühling garantieren.
Geplante Highlights, auf die sich Besucher und Aussteller freuen dürfen : Podiumsdiskussion mit o Bayerns Finanzminister Albert Füracker (MdL) o Landrat Willibald Gailler o MAX BÖGL-Gesellschafter Johann Bögl o SWN-Vorstand Dipl.-Ökonom Dominique Kinzkofer o Michael Gruber, Kreisobmann des Bayerischen Bauernverbandes Zirkusartistik pur mit Alexander Radecks ARTICO- Artistiktruppe Supergünstige Sightseeing-Rundflüge speziell für Gewerbeschaubesucher Gratisflüge für Losgewinner (die Hauptgewinner fliegen mit Landrat Willibald Gailler als ‚Flugbegleiter‘!) Kinderprogramm Fahrad-Codierung durch die Polizeiinspektion Neumarkt vor Ort Sicherheitsvorsorge durch die Kriminalpolizeiliche Beratungsstelle der Kriminalpolizeidirektion Regensburg Einstellungsberatung durch die Polizeidirektion Regensburg Glücksrad und Verlosungen toller Preise durch ausstellende Unternehmen u. V. m.
2022
27. März
DEADLINES für TEILNEHMER Für die Ausrichtung der Veranstaltung und deren Organisation sind im Hinblick auf die Einhaltung des vorgegebenen Veranstaltungstermins viele Faktoren zu berücksichtigen. Standflächen und Abläufe sind zu planen, logistische Anforderungen und Genehmigungen zu koordinieren, Werbung muss geplant, entworfen, produziert, geliefert und verbreitet werden, die Veranstaltungsteilnehmer müssen optimal in die Werbemaßnahmen eingebunden und vorgegebene Veröffentlichungstermine eingehalten werden. Jedes Rädchen muss perfekt ins andere passen. Mit einer Anmeldung zur Teilnahme vor Ende Januar werden daher nicht nur optimale Organisationsabläufe erleichtert, sondern auch die Voraussetzungen für ein tolles Gelingen geschaffen. Natürlich kann man seine Entscheidung auch in den Februar oder März vertagen und trotzdem dabei sein. Die besten Voraussetzungen finden aber immer die fest entschlossenen Macher. First-come, first-serve heißt hier auch: first-come, best-serve… In diesem Sinne wünsche ich allen an einer Treilnahme Interessierten einen entschlussfreudigen Jahresausklang und Start ins neue Jahr, bleibt‘s gesund und dann bis bald - in herzlicher Verbundenheit Ed Sheldon
HERZLICHE EINLADUNG
SENGENTHAL SENGENTHAL ELEKTRONISCH ELEKTRONISCH
© Copyright 2020 - All rights reserved - www.BNNM.de - www.BUSINESS-NEWS-NETWORK-MARKETING.de - 92367 Pilsach
BAVARIA news NEWS & Rückblicke aktuelle ANGEBOTE NEUMARKT regio GEWERBE-SCHAU
Bitte beachten Sie die bestehenden Urheberrechte aller hier veröffentlichten Daten, die ausschließlich beim jeweiligen Inserenten / Zeichner / Grafikbüro / Hersteller / Entwickler etc. liegen. Eine Nutzung von auf dieser Webseite bereit gestellten Daten auch auszugsweise und insbesondere, aber nicht nur für den gewerblichen Einsatz und/oder ohne schriftliche Bewilligung des jeweiligen Rechteinhabers stellt einen Straftatbestand dar, der mit hohen Abmahn- und Strafgebühren verbunden sein kann.
SENGENTHAL 2022
HERZLICHE EINLADUNG
zu einem guten Start ins Frühjahr 2022 Für 2022 ist wieder die Veranstaltung von Gewerbeschauen geplant: Energieversorger Transportunternehmer Kaufleute Händler Handwerker Dienstleister Institiutionen Behörden Gastronomen Vereine Künstler Attraktions-Anbieter und Schausteller - alle sind herzlich eingeladen, mitzumachen.
Die Möglichkeiten einer Teilnahme sind quasi unbegrenzt: Aktive Ausstellung mit persönlicher Präsenz Passive Teilnahme mit (auch kleinem) Selbstbedienungs-Infostand und / oder Auslegen von Flyern, Anbringung von Bannern Virtuelle Beteiligung mit besonderen Werbemaßnahmen unter Nutznießung der erhöhten Wahrnehmung von Print- und Online- Werbekampagnen im Zusammenhang mit Veranstaltungen Virtuelle Beteiligung durch Sponsoring und damit verbundene Beteiligung an den allgemeinen Werbemaßnahmen, um im umfangreichen Rahmen der Veranstaltungsbewerbung o präsent zu sein o regionale Kleinstbetriebe mitfinanzieren zu helfen o Kostendeckung für Attraktionen und allgemeine Veranstaltungs-Auslagen zu unterstützen
Die Veranstaltung ist verkaufsoffen. Teilnehmer können ihre Waren feilbieten, informieren, beraten und präsentieren, Nachwuchs rekrutieren, mit Attraktionen, Verlosungen und Spielen abwechslungsreiche gute Unterhaltung für Groß und Klein anbieten, mit kulinarischer Versorgung, Getränken, Kaffee, Kuchen zum leiblichen Wohlbefinden beitragen, Besuchern und Teilnehmern mit viel guter Laune einen abwechslungsreichen und informativen Start in den Frühling garantieren.
Geplante Highlights, auf die sich Besucher und Aussteller freuen dürfen : Podiumsdiskussion mit o Bayerns Finanzminister Albert Füracker (MdL) o Landrat Willibald Gailler o MAX BÖGL-Gesellschafter Johann Bögl o SWN-Vorstand Dipl.-Ökonom Dominique Kinzkofer o Michael Gruber, Kreisobmann des Bayerischen Bauernverbandes Zirkusartistik pur mit Alexander Radecks ARTICO-Artistiktruppe Supergünstige Sightseeing-Rundflüge speziell für Gewerbeschaubesucher Gratisflüge für Losgewinner (die Hauptgewinner fliegen mit Landrat Willibald Gailler als ‚Flugbegleiter‘!) Kinderprogramm Fahrad-Codierung durch die Polizeiinspektion Neumarkt vor Ort Sicherheitsvorsorge durch die Kriminalpolizeiliche Beratungsstelle der Kriminalpolizeidirektion Regensburg Einstellungsberatung durch die Polizeidirektion Regensburg Glücksrad und Verlosungen toller Preise durch ausstellende Unternehmen u. V. m.
Veranstalter Gemeinde Sengenthal  1. Bgm. Werner Brandenburger  Ehrengäste und Schirmherren  Staatsminister Albert Füracker (MdL) Landrat Willibald Gailler  MAX BÖGL-Gesellschafter Johann Bögl  Ehrengäste  Susanne Hierl (MdB) Alois Karl (MdB a.D.) Albert Dess (MdB a.D, MdEP a.D.) Heidi Rackl (Kreisrätin) Pol.-Dir. Michael Danninger (Neumarkt) Thomas Thumannn (Ob.-Bgm. Neumarkt) Marcus Ochsenkühn (1. Bgm. Neumarkt) Peter Bergler (1. Bgm. Berg b. Neumarkt) Thomas Meier (1. Bgm. Berngau) Peter Meier (1. Bgm. Deining) Ludwig Lang (1. Bgm. Berngau) Adolf Wolf (Alt.-Bgm. a.D., Initiator GS Pilsach)   Organisation, Marketing, PR, Werbung  Ed Sheldon (BUSINESS NEWS NEUMARKT-regio)  Telefon:	+49 (0)177 5363 482 E-Mail:	GS-ORGA@BNNM.de DEADLINES  für TEILNEHMER  Für die Ausrichtung der Veranstaltung und deren Organisation  sind im Hinblick auf die Einhaltung des vorgegebenen  Veranstaltungstermins viele Faktoren zu berücksichtigen. Standflächen und Abläufe sind zu planen, logistische Anforderungen und Genehmigungen zu koordinieren, Werbung muss geplant, entworfen, produziert, geliefert  und verbreitet werden, die Veranstaltungsteilnehmer müssen optimal in die Werbemaßnahmen eingebunden und vorgegebene Veröffentlichungstermine eingehalten werden. Jedes Rädchen muss perfekt ins andere passen.   Mit einer  Anmeldung zur Teilnahme vor Ende Januar werden daher nicht nur optimale Organisationsabläufe erleichtert, sondern auch die Voraussetzungen für ein tolles Gelingen geschaffen. Natürlich kann man seine Entscheidung auch in den Februar oder März vertagen und trotzdem dabei sein. Die besten Voraussetzungen finden aber immer die fest entschlossenen Macher. First-come, first-serve heißt hier auch: first-come, best-serve.   In diesem Sinne wünsche ich allen an einer Treilnahme Interessierten einen entschlussfreudigen Jahresausklang und Start ins neue Jahr, bleibt‘s gesund und dann bis bald -  in herzlicher Verbundenheit Ed Sheldon SENGENTHAL ELEKTRONISCH