© Copyright 2020 - All rights reserved - www.BNNM.de - www.BUSINESS-NEWS-NETWORK-MARKETING.de - 92367 Pilsach
Bitte beachten Sie die bestehenden Urheberrechte aller hier veröffentlichten Daten, die ausschließlich beim jeweiligen Inserenten / Zeichner / Grafikbüro / Hersteller / Entwickler etc. liegen. Eine Nutzung von auf dieser Webseite bereit gestellten Daten auch auszugsweise und insbesondere, aber nicht nur für den gewerblichen Einsatz und/oder ohne schriftliche Bewilligung des jeweiligen Rechteinhabers stellt einen Straftatbestand dar, der mit hohen Abmahn- und Strafgebühren verbunden sein kann.
NEWS & Rückblicke AKTUELLE ANGEBOTE
text 26 pt text 60pt text 26 pt
biz.n/NEUMARKT. Lea (Stud. Lehramt, Richtheim), Felicia (Stud. Jura, Sengenthal) und Jonathan (Willibald-Gluck-Gymnasium, Neumarkt) freuen sich bei der Preisverleihung über die verdiente Auszeichnung für ihre kreativen, aus vergänglichen Naturalien hergestellten und als Foto verewigten Kreationen. Einkaufsgutscheine für den NeuenMarkt im Wert von je 100 Euro erhielten die drei Sieger des Foto-Wettbewerbs „LandArt“ nämlich am 23. Juli 2020 bei der Preisverleihung im Einkaufszentrum Neumarkts durch Oberbürgermeister Thomas Thumann, Michaela Beringer (Center Management NeuerMarkt als Sponsor), den Vertretern der Stadt Neumarkt Siegfried Müller (Leiter Jugendbüro), Christiane Lischka-Seitz (Kunstpädagogik Jugendbüro), Stadträtin und Jugendreferentin Birgit Gärtner sowie dem Repräsentanten der sponsernden Raiffeisenbank Neumarkt, Oliver Melde (Bereichsleitung Marktunterstützung). Für die übrigen 40 jungen Künstler*innen spendierte die Raiffeisenbank Neumarkt Einkaufsgutscheine im Wert von jeweils 20 Euro. Beim LandArt Fotowettbewerb haben Jugendliche Kunstobjekte aus Naturgegenständen gefertigt und ihre Arbeiten per Foto zum Wettbewerb eingereicht. Nun hat die Jury ihre nicht leichte Auswahl getroffen. Alle eingereichten Arbeiten werden bis voraussichtlich Ende August der Öffentlichkeit in einer Ausstellung im NeuenMarkt vorgestellt. So wird jedem einzelnen dieser grandiosen und ideenreichen, nachhaltig schöpferischen Kunstwerke die gebührende Beachtung und Wertschätzung zuteil. Der kurze Abstecher zur Ausstellungsfläche zwischen dem Media Markt und dem NewYorker lohnt sich, um zwischen den Einkäufen ein paar Minuten lang einfach die Seele baumeln zu lassen...
© Copyright 2020 - All rights reserved - www.BNNM.de - www.BUSINESS-NEWS-NETWORK-MARKETING.de - 92367 Pilsach
Bitte beachten Sie die bestehenden Urheberrechte aller hier veröffentlichten Daten, die ausschließlich beim jeweiligen Inserenten / Zeichner / Grafikbüro / Hersteller / Entwickler etc. liegen. Eine Nutzung von auf dieser Webseite bereit gestellten Daten auch auszugsweise und insbesondere, aber nicht nur für den gewerblichen Einsatz und/oder ohne schriftliche Bewilligung des jeweiligen Rechteinhabers stellt einen Straftatbestand dar, der mit hohen Abmahn- und Strafgebühren verbunden sein kann.
NEWS & Rückblicke
Synthetischer Diesel Power-to-Liquid-Anlagen können mittels Wind– und Wasserkraftwerken dezentral Wasserstoff herstellen. Dieser kann mit CO2 aus biogenen Anlagen zu Kohlenwasserstoffen synthetisiert und zur Herstellung synthetischen Diesels genutzt werden, mit dessen Verbrennung BOSCH längst Fahrzeuge mit einem um 65% reduzierten CO2-Ausstoß im Testbetrieb hat. Wasserstoff - Eckpfeiler der Energiewende Wasserstoff kann heute problemlos gespeichert werden und hat eine höhere Energiedichte als alle anderen chemischen Brennstoffe. Bei der Verbrennung entstehen keinerlei schädliche Emissionen und entgegen der Gewinnung von Rohstoffen zur Herstellung von Batterien, deren Entsorgungsfrage zudem noch nicht einmal ansatzweise hinterfragt, geschweige denn geklärt ist, kann er - ohne die Umweltverschmutzung in andere Teilen des Globus zu verlagern und ohne Menschen auszubeuten, auch in Deutschland hergestellt werden. Ein Kilo Wasserstoff enthält so viel Energie wie etwa 2,75 Kilo Benzin. Weltweit werden jährlich rund 500 bis 600 Milliarden Kubikmeter Wasserstoff produziert, davon gut 20 Milliarden Kubikmeter in Deutschland. Wasserstoff als Kraftstoff, insbesondere für Brennstoffzellen, kann dazu beitragen, die Mobilität von morgen zukunftsfähig zu gestalten. Die Brennstoffzelle arbeitet sauber, leise und
text 26 pt text 60pt text 26 pt
AKTUELLE ANGEBOTE