© Copyright 2022 - All rights reserved - www.BNNM.de - www.BUSINESS NEWS NEUMARKT-regio - 92367 Pilsach
Bitte beachten Sie die bestehenden Urheberrechte aller hier veröffentlichten Daten, die ausschließlich beim jeweiligen Inserenten / Zeichner / Grafikbüro / Hersteller / Entwickler etc. liegen. Eine Nutzung von auf dieser Webseite bereit gestellten Daten auch auszugsweise und insbesondere, aber nicht nur für den gewerblichen Einsatz und/oder ohne schriftliche Bewilligung des jeweiligen Rechteinhabers stellt einen Straftatbestand dar, der mit hohen Abmahn- und Strafgebühren verbunden sein kann.
aktuelle ANGEBOTE
SENGENTHAL, biz.n| 2022 0327. Rund 2000 Besucherinnen und Besucher, jede Menge Jugendliche und Kinder und viel Information von regionalen Ausstellern sorgten für eine Bombenstimmung bei Besuchern wie Ausstellern der ersten GEWERBESCHAU NEUMARKT- regio , die am Sonntag den 27.03.2022 erstmals in SENGENTHAL abgehalten wurde. Bei der Podiumsdiskussion mit Staatsminister Albert Füracker, der Bundestagsabgeordneten Susanne Hierl, Max Bögl Gesellschafter Johann Bögl, der I H K - G r e m i u m s v o r s i t z e n d e n Ursula Hammerbacher, dem Stellvertretenden HWK - Geschäftsführer Gerhard Ulm sowie dem Kreisobmann des Bayerischen Bauernverbandes Neumarkt und Greenovative Geschäftsführer Markus Buortesch war man sich einig, dass Corona und der Krieg an der Ostflanke Europas die größten politischen und wirtschaftlichen Herausforderungen unserer Zeit sind und dass wir uns bewusst machen müssen, dass es keine Garantien für unseren Wohlstand geben kann (so Staatsminister Albert Füracker). Wenn wir jedoch bereit sind, unsere Gürtel enger zu schnallen, dann werden wir auch diese Krisen bewältigen und können zuversichtlich in die Zukunft schauen. Metzgermeister Atzmannsdorfers Trio ‚Schain Wampat Schlampat‘ aus Pilsach „würzte“ die von ihm für die Sengenthaler Feuerwehr produzierten und gespendeten Weißwürste musikalisch und sorgte für gute Unterhaltung. Dann folgten die Auftritte des ASC Sengenthal und die mitreißenden Vorführungen von Alexander Radecks Zirkusartistikgruppe ARTICO und viele interessante, über den ganzen Tag laufende Verlosungen. Für Sengenthals ersten Bürgermeister Werner Brandenburger war es nicht nur die erste Gewerbeschau seiner Gemeinde überhaupt, sondern es war auch die erste derartige Veranstaltung dieser Art, die seit der Pandemie im Landkreis abgehalten werden konnte. Nicht ganz ohne Risiko wenn man bedenkt, dass die Maßnahmen zu Corona erst eine Woche zuvor gelockert wurden und so war der 27. März als Veranstaltungstag auch in Bezug auf das Wetter nicht ganz ohne. Aber auch das hat optimal mitgespielt und der ‚bestellte‘, frühlingshaft sonnige Tag mit Temperaturen um die 20 Grad sorgte zusätzlich dafür, dass die Polizeiinspektion Neumarkt pausenlos alle Hände voll zu tun hatte, um die vielen teilweise sehr hochwertigen Zweiräder zu codieren. Etliche hochrangige Ehrengäste aus Wirtschaft und Politik sorgten schon vor Beginn der Veranstaltung für regen Betrieb beim Nadelöhr Eingang, bei dem die Aussteller und Besucher auf 3G kontrolliert wurden. Sie waren der Einladung Ed Sheldons gefolgt, den Sengenthals 1. Bürgermeister Werner Brandenburger mit der Organisation der Veranstaltung betraute und der künftig auch die Gewerbeschauen des Gewerbeschau-Zusammenschlusses der Gemeinden Berg, Berngau, Deining, Lauterhofen, Pilsach und Sengenthal organisatorisch und werblich betreuen soll. Der Gewinner der ersten Losziehung, die Moderator Sheldon ausnahmslos alle von Kindern aus dem Publikum vornehmen ließ, durfte gemeinsam mit Frau, Bürgermeister Brandenburger (3.v.l.) und MdB Susanne Hierl als Flugbegleiterin (rechts) gleich nach der Podiumsdiskussion in medialer Begleitung von Andreas Meyer (links) als Pressevertreter mit dem Heli-Piloten Tobias von Wolffersdorff (Mitte) abheben, um sich Neumarkt von oben anzusehen. Die mit Abstand größte Ü b e r r a s c h u n g erlebte aber sicher der Gewinner einer Busreise des Sengenthaler Busunternehmens Steidl-Reisen. War es doch seine eigene kleine Tochter, die justament seine Nummer aus der Loskiste zog (rechtes Bild). Leider kann keine Kamera die Freude solcher Momente wirklich wiedergeben… So freuen wir uns schon sehr auf die GEWERBESCHAU NEUMARKT- regio 2023 in Berg und in Deining mit Ihnen und mit vielen erstklassigen Ausstellern, Vereinen und Attraktionen, Ehrengästen, kulinarischen und musikalischen Schmankerln und sicher wieder mit tollen Preisen der Teilnehmer, die unter den Besuchern verlost werden können.
Rund 2000 MENSCHEN in MEGA STIMMUNG und jede Menge HIGHLIGHTS. Das war die 1. GEWERBECHAU NEUMARKT-regio in SENGENTHAL.
© Copyright 2022 - All rights reserved - www.BNNM.de - www.BUSINESS NEWS NEUMARKT-regio - 92367 Pilsach
Bitte beachten Sie die bestehenden Urheberrechte aller hier veröffentlichten Daten, die ausschließlich beim jeweiligen Inserenten / Zeichner / Grafikbüro / Hersteller / Entwickler etc. liegen. Eine Nutzung von auf dieser Webseite bereit gestellten Daten auch auszugsweise und insbesondere, aber nicht nur für den gewerblichen Einsatz und/oder ohne schriftliche Bewilligung des jeweiligen Rechteinhabers stellt einen Straftatbestand dar, der mit hohen Abmahn- und Strafgebühren verbunden sein kann.
NEWS
SENGENTHAL, biz.n| 2022 0327. Rund 2000 Besucherinnen und Besucher, jede Menge Jugendliche und Kinder und viel Information von regionalen Ausstellern sorgten für eine Bombenstimmung bei Besuchern wie Ausstellern der ersten GEWERBESCHAU NEUMARKT- regio , die am Sonntag den 27.03.2022 erstmals in SENGENTHAL abgehalten wurde. Bei der Podiumsdiskussion mit Staatsminister Albert Füracker, der Bundestagsabgeordneten Susanne Hierl, Max Bögl Gesellschafter Johann Bögl, der IHK-Gremiumsvorsitzenden Ursula Hammerbacher, dem Stellvertretenden HWK -Geschäftsführer Gerhard Ulm sowie dem Kreisobmann des Bayerischen Bauernverbandes Neumarkt und Greenovative Geschäftsführer Markus Buortesch war man sich einig, dass Corona und der Krieg an der Ostflanke Europas die größten politischen und wirtschaftlichen Herausforderungen unserer Zeit sind und dass wir uns bewusst machen müssen, dass es keine Garantien für unseren Wohlstand geben kann (so Staatsminister Albert Füracker). Wenn wir jedoch bereit sind, unsere Gürtel enger zu schnallen, dann werden wir auch diese Krisen bewältigen und können zuversichtlich in die Zukunft schauen. Metzgermeister Atzmannsdorfers Trio ‚Schain Wampat Schlampat‘ aus Pilsach „würzte“ die von ihm für die Sengenthaler Feuerwehr produzierten und gespendeten Weißwürste musikalisch und sorgte für gute Unterhaltung. Dann folgten die Auftritte des ASC Sengenthal und die mitreißenden Vorführungen von Alexander Radecks Zirkusartistikgruppe ARTICO und viele interessante, über den ganzen Tag laufende Verlosungen. Für Sengenthals ersten Bürgermeister Werner Brandenburger war es nicht nur die erste Gewerbeschau seiner Gemeinde überhaupt, sondern es war auch die erste derartige Veranstaltung dieser Art, die seit der Pandemie im Landkreis abgehalten werden konnte. Nicht ganz ohne Risiko wenn man bedenkt, dass die Maßnahmen zu Corona erst eine Woche zuvor gelockert wurden und so war der 27. März als Veranstaltungstag auch in Bezug auf das Wetter nicht ganz ohne. Aber auch das hat optimal mitgespielt und der ‚bestellte‘, frühlingshaft sonnige Tag mit Temperaturen um die 20 Grad sorgte zusätzlich dafür, dass die Polizeiinspektion Neumarkt pausenlos alle Hände voll zu tun hatte, um die vielen teilweise sehr hochwertigen Zweiräder zu codieren. Etliche hochrangige Ehrengäste aus Wirtschaft und Politik sorgten schon vor Beginn der Veranstaltung für regen Betrieb beim Nadelöhr Eingang, bei dem die Aussteller und Besucher auf 3G kontrolliert wurden. Sie waren der Einladung Ed Sheldons gefolgt, den Sengenthals 1. Bürgermeister Werner Brandenburger mit der Organisation der Veranstaltung betraute und der künftig auch die Gewerbeschauen des Gewerbeschau-Zusammenschlusses der Gemeinden Berg, Berngau, Deining, Lauterhofen, Pilsach und Sengenthal organisatorisch und werblich betreuen soll. Der Gewinner der ersten Losziehung, die Moderator Sheldon ausnahmslos alle von Kindern aus dem Publikum vornehmen ließ, durfte gemeinsam mit Frau, Bürgermeister Brandenburger (3.v.l.) und MdB Susanne Hierl als Flugbegleiterin (rechts) gleich nach der Podiumsdiskussion in medialer Begleitung von Andreas Meyer (links) als Pressevertreter mit dem Heli-Piloten Tobias von Wolffersdorff (Mitte) abheben, um sich Neumarkt von oben anzusehen. Die mit Abstand größte Überraschung erlebte aber sicher der Gewinner einer Busreise des Sengenthaler Busunternehmens Steidl-Reisen. War es doch seine eigene kleine Tochter, die justament seine Nummer aus der Loskiste zog (rechtes Bild). Leider kann keine Kamera die Freude solcher Momente w i r k l i c h wiedergeben… So freuen wir uns schon sehr auf die GEWERBESCHAU NEUMARKT- regio 2023 in Berg und in Deining mit Ihnen und mit vielen erstklassigen Ausstellern, Vereinen und Attraktionen, Ehrengästen, kulinarischen und musikalischen Schmankerln und sicher wieder mit tollen Preisen der Teilnehmer, die unter den Besuchern verlost werden können.
Rund 2000 MENSCHEN in MEGA STIMMUNG und jede Menge HIGHLIGHTS. Das war die 1. GEWERBECHAU NEUMARKT-regio in SENGENTHAL.
aktuelle ANGEBOTE