© Copyright 2020 - All rights reserved - www.BNNM.de - www.BUSINESS-NEWS-NETWORK-MARKETING.de - 92367 Pilsach
Bitte beachten Sie die bestehenden Urheberrechte aller hier veröffentlichten Daten, die ausschließlich beim jeweiligen Inserenten / Zeichner / Grafikbüro / Hersteller / Entwickler etc. liegen. Eine Nutzung von auf dieser Webseite bereit gestellten Daten auch auszugsweise und insbesondere, aber nicht nur für den gewerblichen Einsatz und/oder ohne schriftliche Bewilligung des jeweiligen Rechteinhabers stellt einen Straftatbestand dar, der mit hohen Abmahn- und Strafgebühren verbunden sein kann.
NEWS & Rückblicke AKTUELLE ANGEBOTE
VG Neumarkt erhält Siegel ‚Komunale IT-Sicherheit‘ des LSI
Bayern unterstützt seine Gemeinden bei der IT-Sicherheit biz.n/StMFH Nr.134/20, NEUMARKT. „Alle Bürgerinnen und Bürger müssen stets darauf vertrauen können, dass ihre Daten bei der Verwaltung gut und sicher aufgehoben sind. Bei der Digitalisierung der Kommunen sind steigende Anforderungen an die IT-Sicherheit zu meistern auch von kleinen Gemeinden. Das LSI unterstützt als Partner die bayerischen Kommunen bei dieser Aufgabe. Das LSI-Siegel dient dabei als Nachweis der gesetzeskonformen Umsetzung“ , teilte Finanz- und Heimatminister Albert Füracker bei der Übergabe des „Siegels Kommunale IT-Sicherheit“ durch den Präsidenten des Landesamts für Sicherheit in der Informationstechnik (LSI), Daniel Kleffel mit. Erhalten haben das Siegel der Vorsitzende der VG Neumarkt und 1. Bürgermeister der Gemeinde Sengenthal, Werner Brandenburger, sowie der 1. Bürgermeister der Gemeinde Berngau, Thomas Meier, und der 1. Bürgermeister der Gemeinde Pilsach, Andreas Truber in Neumarkt i.d.OPf. Bayerische Kommunen stehen vor der Herausforderung, die Weichen für die digitale Zukunft zu stellen. Digitale Angebote für Bürger auf Basis von E-Government-Lösungen zu schaffen, ist für die Zukunft der kommunalen Selbstverwaltung eine wesentliche Aufgabe. Bürger und Verwaltung profitieren, wenn möglichst viele Vorgänge online und bequem von zu Hause rund um die Uhr erledigt werden können. Damit Bürger auf die Sicherheit ihrer Daten vertrauen können, ist die Investition in das Thema IT-Sicherheit von zentraler Bedeutung. Das LSI unterstützt als Partner die bayerischen Kommunen bei ihrer Verpflichtung, die Sicherheit ihrer informationstechnischen Systeme sicherzustellen. Mit Erwerb des Siegels können die Kommunen die hohen Anfangshürden bei den Anforderungen an die IT-Sicherheit nehmen und einen großen Schritt in Richtung eines nachhaltigen Cyberschutzes gehen. „Gerade in kleinen Organisationen kommt es darauf an, bei der digitalen Sicherheit die Prioritäten am Anfang richtig zu setzen“ , stellte Füracker fest. Zielsetzung des Siegels ist ein Sicherheitsniveau, das den gesetzlichen Anforderungen nach BayEGovG entspricht. Das LSI begleitet und berät die Kommunen bei der Umsetzung der hierfür notwendigen Maßnahmen. „Mit dem Siegel gibt das LSI gerade kleinen Gemeinden wertvolle Orientierung bei dieser anspruchsvollen Herausforderung“ , so Füracker.
© Copyright 2020 - All rights reserved - www.BNNM.de - www.BUSINESS-NEWS-NETWORK-MARKETING.de - 92367 Pilsach
Bitte beachten Sie die bestehenden Urheberrechte aller hier veröffentlichten Daten, die ausschließlich beim jeweiligen Inserenten / Zeichner / Grafikbüro / Hersteller / Entwickler etc. liegen. Eine Nutzung von auf dieser Webseite bereit gestellten Daten auch auszugsweise und insbesondere, aber nicht nur für den gewerblichen Einsatz und/oder ohne schriftliche Bewilligung des jeweiligen Rechteinhabers stellt einen Straftatbestand dar, der mit hohen Abmahn- und Strafgebühren verbunden sein kann.
NEWS & Rückblicke
Bayern unterstützt seine Gemeinden bei der IT-Sicherheit biz.n/StMFH Nr.134/20, NEUMARKT. „Alle Bürgerinnen und Bürger müssen stets darauf vertrauen können, dass ihre Daten bei der Verwaltung gut und sicher aufgehoben sind. Bei der Digitalisierung der Kommunen sind steigende Anforderungen an die IT- Sicherheit zu meistern auch von kleinen Gemeinden. Das LSI unterstützt als Partner die bayerischen Kommunen bei dieser Aufgabe. Das LSI-Siegel dient dabei als Nachweis der gesetzeskonformen Umsetzung“ , teilte Finanz- und Heimatminister Albert Füracker bei der Übergabe des „Siegels Kommunale IT-Sicherheit“ durch den Präsidenten des Landesamts für Sicherheit in der Informationstechnik (LSI), Daniel Kleffel mit. Erhalten haben das Siegel der Vorsitzende der VG Neumarkt und 1. Bürgermeister der Gemeinde Sengenthal, Werner Brandenburger, sowie der 1. Bürgermeister der Gemeinde Berngau, Thomas Meier, und der 1. Bürgermeister der Gemeinde Pilsach, Andreas Truber in Neumarkt i.d.OPf. Bayerische Kommunen stehen vor der Herausforderung, die Weichen für die digitale Zukunft zu stellen. Digitale Angebote für Bürger auf Basis von E-Government-Lösungen zu schaffen, ist für die Zukunft der kommunalen Selbstverwaltung eine wesentliche Aufgabe. Bürger und Verwaltung profitieren, wenn möglichst viele Vorgänge online und bequem von zu Hause rund um die Uhr erledigt werden können. Damit Bürger auf die Sicherheit ihrer Daten vertrauen können, ist die Investition in das Thema IT-Sicherheit von zentraler Bedeutung. Das LSI unterstützt als Partner die bayerischen Kommunen bei ihrer Verpflichtung, die Sicherheit ihrer informationstechnischen Systeme sicherzustellen. Mit Erwerb des Siegels können die Kommunen die hohen Anfangshürden bei den Anforderungen an die IT- Sicherheit nehmen und einen großen Schritt in Richtung eines nachhaltigen Cyberschutzes gehen. „Gerade in kleinen Organisationen kommt es darauf an, bei der digitalen Sicherheit die Prioritäten am Anfang richtig zu setzen“ , stellte Füracker fest. Zielsetzung des Siegels ist ein Sicherheitsniveau, das den gesetzlichen Anforderungen nach BayEGovG entspricht. Das LSI begleitet und berät die Kommunen bei der Umsetzung der hierfür notwendigen Maßnahmen. „Mit dem Siegel gibt das LSI gerade kleinen Gemeinden wertvolle Orientierung bei dieser anspruchsvollen Herausforderung“ , so Füracker.
VG Neumarkt erhält Siegel ‚Komunale IT-Sicherheit‘ des LSI
AKTUELLE ANGEBOTE