© Copyright 2020 - All rights reserved - www.BNNM.de - www.BUSINESS-NEWS-NETWORK-MARKETING.de - 92367 Pilsach
Bitte beachten Sie die bestehenden Urheberrechte aller hier veröffentlichten Daten, die ausschließlich beim jeweiligen Inserenten / Zeichner / Grafikbüro / Hersteller / Entwickler etc. liegen. Eine Nutzung von auf dieser Webseite bereit gestellten Daten auch auszugsweise und insbesondere, aber nicht nur für den gewerblichen Einsatz und/oder ohne schriftliche Bewilligung des jeweiligen Rechteinhabers stellt einen Straftatbestand dar, der mit hohen Abmahn- und Strafgebühren verbunden sein kann.
NEWS & Rückblicke AKTUELLE ANGEBOTE
Ganz nach Plan verlaufen die Bauarbeiten für Neumarkts neue Hochschule
biz.n_28/NEUMARKT. Ganz nach Plan verlaufen die Bauarbeiten für die THN-Außenstelle an Neumarkts Residenzplatz, wo die Stadt Neumarkt ihr neues Hochschulgebäude mit einem großen Hörsaal für 100 Student*innen, je zwei Seminarräumen für ca. 30 und 50 Personen und einen Interaktionsraum für Firmen im EG und weiteren Studienräumlichkeiten im ersten und zweiten Obergeschoß sowie EDV-Labor, Seminar- , Lernräumen- und Gruppenräumern errichtet. Oberbürgermeister Thomas Thumann, Stadtkämmerer Josef Graf und das Architektenteam Berschneider und Berschneider mit Johannes Berschneider, Geschäftsführer und Projektleiter Peter Mederer und Bauleiter Benedikt Stark freuen sich nicht nur über den planmäßigen Baufortschritt und die Punktlandung zu den veranschlagten Kosten. Man ist zuversichtlich, dass auch die Fertigstellung des Gebäudes mit Tiefgarage bis 2024 erfolgen können wird. Möglich ist das laut Mederer „dank der hervorragenden Zusammenarbeit mit dem Hochbauamt der Stadt, für welches Stadtbaumeister Seemann und Hochbauamtsleiter Feierle mit deren Kollegen Kautnik verantwortlich sind“. Für das barrierefreie Gebäude sind Spengler– und Dachabdichtungsarbeiten sowie der Bau der Dachoberlichten und des Aufzugs und seit der Stadtratssitzung am 23. Juli auch die Baumeisterarbeiten für den Rohbau bereits vergeben. Die EU-weiten Ausschreibungen für die Haustechnik, die Fassade und die Fenster sollen Ende 2020 / Anfang 2021 erfolgen.
© Copyright 2020 - All rights reserved - www.BNNM.de - www.BUSINESS-NEWS-NETWORK-MARKETING.de - 92367 Pilsach
Bitte beachten Sie die bestehenden Urheberrechte aller hier veröffentlichten Daten, die ausschließlich beim jeweiligen Inserenten / Zeichner / Grafikbüro / Hersteller / Entwickler etc. liegen. Eine Nutzung von auf dieser Webseite bereit gestellten Daten auch auszugsweise und insbesondere, aber nicht nur für den gewerblichen Einsatz und/oder ohne schriftliche Bewilligung des jeweiligen Rechteinhabers stellt einen Straftatbestand dar, der mit hohen Abmahn- und Strafgebühren verbunden sein kann.
NEWS & Rückblicke
Ganz nach Plan verlaufen die Bauarbeiten für Neumarkts neue Hochschule
AKTUELLE ANGEBOTE
biz.n_28/NEUMARKT. Ganz nach Plan verlaufen die Bauarbeiten für die THN- Außenstelle an Neumarkts Residenzplatz, wo die Stadt Neumarkt ihr neues Hochschulgebäude mit einem großen Hörsaal für 100 Student*innen, je zwei Seminarräumen für ca. 30 und 50 Personen und einen Interaktionsraum für Firmen im EG und weiteren Studienräumlichkeiten im ersten und zweiten Obergeschoß sowie EDV-Labor, Seminar-, Lernräumen- und Gruppenräumern errichtet. Oberbürgermeister Thomas Thumann, Stadtkämmerer Josef Graf und das Architektenteam Berschneider und Berschneider mit Johannes Berschneider, Geschäftsführer und Projektleiter Peter Mederer und Bauleiter Benedikt Stark freuen sich nicht nur über den planmäßigen Baufortschritt und die Punktlandung zu den veranschlagten Kosten. Man ist zuversichtlich, dass auch die Fertigstellung des Gebäudes mit Tiefgarage bis 2024 erfolgen können wird. Möglich ist das laut Mederer „dank der hervorragenden Zusammenarbeit mit dem Hochbauamt der Stadt, für welches Stadtbaumeister Seemann und Hochbauamtsleiter Feierle mit deren Kollegen Kautnik verantwortlich sind“. Für das barrierefreie Gebäude sind Spengler– und Dachabdichtungsarbeiten sowie der Bau der Dachoberlichten und des Aufzugs und seit der Stadtratssitzung am 23. Juli auch die Baumeisterarbeiten für den Rohbau bereits vergeben. Die EU-weiten Ausschreibungen für die Haustechnik, die Fassade und die Fenster sollen Ende 2020 / Anfang 2021 erfolgen.