© Copyright 2020 - All rights reserved - www.BNNM.de - www.BUSINESS-NEWS-NETWORK-MARKETING.de - 92367 Pilsach
Bitte beachten Sie die bestehenden Urheberrechte aller hier veröffentlichten Daten, die ausschließlich beim jeweiligen Inserenten / Zeichner / Grafikbüro / Hersteller / Entwickler etc. liegen. Eine Nutzung von auf dieser Webseite bereit gestellten Daten auch auszugsweise und insbesondere, aber nicht nur für den gewerblichen Einsatz und/oder ohne schriftliche Bewilligung des jeweiligen Rechteinhabers stellt einen Straftatbestand dar, der mit hohen Abmahn- und Strafgebühren verbunden sein kann.
NO BUSINESS AS USUAL IT´S FAMILY-TIME GETTING READY FOR FUTURE
biz.n, Neumarkt. Des einen Leid, des anderen Freud‘... Was uns sowohl als Arbeitnehmer, als auch als kleine und mittelständische Betriebe besonders hart trifft, entwickelt sich auf der anderen Seite vielleicht gerade zum Segen. So viele unserer Familien haben wohl noch nie so viel Zeit füreinander gehabt und miteinander verbracht wie jetzt. Eltern lernen ihre Kinder richtig kennen und Kinder ihre Eltern. Für viele unserer Kleinen wird diese Krise am Ende wohl jene Zeit sein, an die sie sich gerne zurückerinnern als jene Zeit, in der Mama und Papa sooo viel Zeit für sie hatten... Schule mit Extras Immer mehr Schulen bieten im Anschluss an den Unterricht eine Nachbetreuung für die Kinder an. Für viele Alleinerziehende aber auch berufstägige Eltern ist dies eine große Entlastung. Am späten Nachmittag oder Abend noch mit den Kleinen Hausaufgaben zu machen, zum Spielplatz zu gehen oder vielleicht sogar noch Zeit zum Basteln zu haben, ist häufig ein nicht machbarer Luxus. Dafür hat man neben Arbeit und Haushalt meist weder Zeit noch Kraft. Auch gibt es immer mehr Einzelkinder, für welche die soziale Komponente dieser Nachbetreuung sehr wichtig ist. In den früheren Familien mit 2, 3 oder mehr Kinder war teilen, helfen und der Zusammenhalt selbstverständlich und die Playstation hatte keine großen Chancen, Freunde zu ersetzen. Aus der Not(wendigkeit), berufstätige Familien und Alleinerziehende zu unterstützen, wurde ein umfangreiches Hilfsangebot entwickelt: Die Mittagsbetreuung (MiB) und der
Auswahl an verschieden Freizeitangebote im Bereich der sportlichen, musischen und gestalterischen Entwicklung. Die Kinder nehmen an der täglichen Mittagsverpflegung teil. Dieses Angebot gliedert sich in die für Eltern (außer Mittagessen und Zusatzangebote) kostenfreien drei Säulen, Hausaufgabenbetreuung, Mittagsessen und Freizeitgestaltung. Beim gebundenen Ganztag (GGTS) verbringen die Kinder den gesamten Schultag in Ganztagsklassen. Der Pflichtunterricht ist auf Vormittag und Nachmittag verteilt. Unterrichtszeiten, Fördermaßnahmen und Freizeitangebote wechseln sich ausgewogen ab. Nicht jede Schule bietet jedes Konzept an, aber jede Schule versucht ihr Möglichstes, um Ihre Kinder für die Zukunft zu rüsten. In diesem Sinne: Lasst uns die jetzt mit unseren Kindern verfügbare Zeit nutzen! Bleibt alle gesund, lasst uns zusammenstehen und mit Herz und Verstand gemeinsam das Beste aus unserer derzeitigen Lage machen. Ed Sheldon Redaktion Business News
Offenen Ganztag (OGTS) mit Kurzgruppen bis 14 Uhr, mit Langgruppen bis 16 Uhr) und dem Geschlossenen Ganz- tag (GGTS). In allen Zusatzangeboten steht das Kind im Mittelpunkt. Die pädagogischen Betreuer/innen fördern die Kinder schulisch und in ihrem sozialen Verhalten, bei der Bewältigung von Problemen stehen sie ihnen professionell zur Seite. In der Gruppe lernen die Kinder praktiziertes soziales Miteinander, für das es in vielen modernen Familien berufsbedingt immer weniger Gelegenheiten gibt. In der Mittagsbetreuung werden die Kinder nach dem Unterricht betreut - meist bis etwa 14 Uhr. In der verlängerten Mittagsbetreuung ist eine verlässliche Hausaufgabenbetreuung fester Bestandteil des pädagogischen Konzepts. Es kann mit Förderangeboten ergänzt werden. Die Mittagsbetreuung wird staatlich nicht gefördert und ist meist kostenpflichtig. Oft wird sie auch zu je einem Drittel von der Kommune, dem Freistaat und durch Elternbeiträge getragen. Die OGTS-Kurzgruppe geht bis etwa 14 Uhr. Hier gibt es  sozial- u. freizeitpädagogische Angebote und die Gelegenheit zur Einnahme der Mittagsverpflegung sowie zur Anfertigung von Hausaufgaben. Bei der Kurzgruppe müssen die Hausaufgaben nicht von einem Betreuer überwacht werden und die Kinder können selbst entscheiden, ob sie diese in der Schule oder zu Hause tätigen möchten. Die OGTS-Gruppe bis 16 Uhr bietet neben einer verlässliche Hausaufgabenbetreuung qualifizierte Fördermaßnahmen mit einer breiten
NEWS & Rückblicke AKTUELLE ANGEBOTE
© Copyright 2020 - All rights reserved - www.BNNM.de - www.BUSINESS-NEWS-NETWORK-MARKETING.de - 92367 Pilsach
Bitte beachten Sie die bestehenden Urheberrechte aller hier veröffentlichten Daten, die ausschließlich beim jeweiligen Inserenten / Zeichner / Grafikbüro / Hersteller / Entwickler etc. liegen. Eine Nutzung von auf dieser Webseite bereit gestellten Daten auch auszugsweise und insbesondere, aber nicht nur für den gewerblichen Einsatz und/oder ohne schriftliche Bewilligung des jeweiligen Rechteinhabers stellt einen Straftatbestand dar, der mit hohen Abmahn- und Strafgebühren verbunden sein kann.
NEWS & Rückblicke
NO BUSINESS AS USUAL IT´S FAMILY- TIME GETTING READY FOR FUTURE
Offenen Ganztag (OGTS) mit Kurzgruppen bis 14 Uhr, mit Langgruppen bis 16 Uhr) und dem Geschlossenen Ganz- tag (GGTS). In allen Zusatzangeboten steht das Kind im Mittelpunkt. Die pädagogischen Betreuer/innen fördern die Kinder schulisch und in ihrem sozialen Verhalten, bei der Bewältigung von Problemen stehen sie ihnen professionell zur Seite. In der Gruppe lernen die Kinder praktiziertes soziales Miteinander, für das es in vielen modernen Familien berufsbedingt immer weniger Gelegenheiten gibt. In der Mittagsbetreuung werden die Kinder nach dem Unterricht betreut - meist bis etwa 14 Uhr. In der verlängerten Mittagsbetreuung ist eine verlässliche Hausaufgabenbetreuung fester Bestandteil des pädagogischen Konzepts. Es kann mit Förderangeboten ergänzt werden. Die Mittagsbetreuung wird staatlich nicht gefördert und ist meist kostenpflichtig. Oft wird sie auch zu je einem Drittel von der Kommune, dem Freistaat und durch Elternbeiträge getragen. Die OGTS-Kurzgruppe geht bis etwa 14 Uhr. Hier gibt es  sozial- u. freizeitpädagogische Angebote und die Gelegenheit zur Einnahme der Mittagsverpflegung sowie zur Anfertigung von Hausaufgaben. Bei der Kurzgruppe müssen die Hausaufgaben nicht von einem Betreuer überwacht werden und die Kinder können selbst entscheiden, ob sie diese in der Schule oder zu Hause tätigen möchten. Die OGTS-Gruppe bis 16 Uhr bietet neben einer verlässliche Hausaufgabenbetreuung qualifizierte Fördermaßnahmen mit einer breiten
biz.n, Neumarkt. Des einen Leid, des anderen Freud‘... Was uns sowohl als Arbeitnehmer, als auch als kleine und mittelständische Betriebe besonders hart trifft, entwickelt sich auf der anderen Seite vielleicht gerade zum Segen. So viele unserer Familien haben wohl noch nie so viel Zeit füreinander gehabt und miteinander verbracht wie jetzt. Eltern lernen ihre Kinder richtig kennen und Kinder ihre Eltern. Für viele unserer Kleinen wird diese Krise am Ende wohl jene Zeit sein, an die sie sich gerne zurückerinnern als jene Zeit, in der Mama und Papa sooo viel Zeit für sie hatten... Schule mit Extras Immer mehr Schulen bieten im Anschluss an den Unterricht eine Nachbetreuung für die Kinder an. Für viele Alleinerziehende aber auch berufstägige Eltern ist dies eine große Entlastung. Am späten Nachmittag oder Abend noch mit den Kleinen Hausaufgaben zu machen, zum Spielplatz zu gehen oder vielleicht sogar noch Zeit zum Basteln zu haben, ist häufig ein nicht machbarer Luxus. Dafür hat man neben Arbeit und Haushalt meist weder Zeit noch Kraft. Auch gibt es immer mehr Einzelkinder, für welche die soziale Komponente dieser Nachbetreuung sehr wichtig ist. In den früheren Familien mit 2, 3 oder mehr Kinder war teilen, helfen und der Zusammenhalt selbstverständlich und die Playstation hatte keine großen Chancen, Freunde zu ersetzen. Aus der Not(wendigkeit), berufstätige Familien und Alleinerziehende zu unterstützen, wurde ein umfangreiches Hilfsangebot entwickelt: Die Mittagsbetreuung (MiB) und der
Auswahl an verschieden Freizeitangebote im Bereich der sportlichen, musischen und gestalterischen Entwicklung. Die Kinder nehmen an der täglichen Mittagsverpflegung teil. Dieses Angebot gliedert sich in die für Eltern (außer Mittagessen und Zusatzangebote) kostenfreien drei Säulen, Hausaufgabenbetreuung, Mittagsessen und Freizeitgestaltung. Beim gebundenen Ganztag (GGTS) verbringen die Kinder den gesamten Schultag in Ganztagsklassen. Der Pflichtunterricht ist auf Vormittag und Nachmittag verteilt. Unterrichtszeiten, Fördermaßnahmen und Freizeitangebote wechseln sich ausgewogen ab. Nicht jede Schule bietet jedes Konzept an, aber jede Schule versucht ihr Möglichstes, um Ihre Kinder für die Zukunft zu rüsten. In diesem Sinne: Lasst uns die jetzt mit unseren Kindern verfügbare Zeit nutzen! Bleibt alle gesund, lasst uns zusammenstehen und mit Herz und Verstand gemeinsam das Beste aus unserer derzeitigen Lage machen. Ed Sheldon Redaktion Business News
AKTUELLE ANGEBOTE