© Copyright 2020 - All rights reserved - www.BNNM.de - www.BUSINESS-NEWS-NETWORK-MARKETING.de - 92367 Pilsach
Bitte beachten Sie die bestehenden Urheberrechte aller hier veröffentlichten Daten, die ausschließlich beim jeweiligen Inserenten / Zeichner / Grafikbüro / Hersteller / Entwickler etc. liegen. Eine Nutzung von auf dieser Webseite bereit gestellten Daten auch auszugsweise und insbesondere, aber nicht nur für den gewerblichen Einsatz und/oder ohne schriftliche Bewilligung des jeweiligen Rechteinhabers stellt einen Straftatbestand dar, der mit hohen Abmahn- und Strafgebühren verbunden sein kann.
Ein exzellenter Grund zum Feiern 25 Jahre erfolgreiche Jugendarbeit Neumarkt Neumarkt, 16.10.2019, Redaktion Business News.
Ein viertel Jahrhundert erfolgreicher Jugendarbeit gibt allen Grund, stolz zu sein und zu feiern. Alleine die schöne musikalischen Eröffnung durch das Duo Wolfgang Bernreuther & Dr. Alois Kölbl und das umfangreiche nachfolgende Programm an Ansprachen und Unterhaltung zeigten deutlich, dass sich Neumarkts Verwaltung alles andere als ‚behördlich spießig‘ insbesondere auch bei Neumarkts Jugend beliebt zu machen versteht. In seiner Begrüßungsansprache und seinem Überblick zur Entwicklung der Jugendpflege in der Stadt Neumarkt lobte Oberbürgermeister Thomas Thumann alle Beteiligten der Verwaltung für ihr Engagement um eine entwicklungsfördernde Freizeit- gestaltung der Jugend in Stadt und Landkreis. Es wirke sich auch sehr positiv auf die Förderung der Jugend aus, das Neumarkt wirtschaftlich sehr gut da steht und viele Unternehmen die Möglichkeit haben, Ausbildungsplätze bereit zu stellen und darüber hinaus Projekte fördern, die der Entwicklung unserer Jugend dienen. So biete das G6 eine tolle Plattform, um den Jugendlichen eine Möglichkeit für deren künstlerische Entfaltung in vielen Bereichen zu geben, sei es Malerei oder die Möglichkeit zu Musikproben, und musikalischen Aufführungen. Dieses Engagement Neumarkter Unternehmen weiß die Stadt Neumarkt sehr zu schätzen. OB Thomas Thumann würdigte zu dem feierlichen Anlass die Firmen TeVi Neumarkt (Geschäftsführer Gerhard Künzel) und die Raiffeisenbank Neumarkt (vertreten durch Josef Dunkes) mit der Verleihung der Urkunde „Partner der Jugend“. Dass Jugendpflege als Investition in die Zukunft zu sehen ist, betonte Jugendpfleger Siegfried Müller in seiner mit Herzblut geleiteten Ansprach - mit seinem, ihm eigenen Herzblut, mit dem er seit vielen Jahren die Leitung des Jugendamts innehat und sich darauf
versteht, die Heranwachsenden mit den richtigen Angeboten zu motivieren, zu begeistern und zum Mitmachen einzuladen. Der erfahrene Jugendleiter nutzte den Anlass der 25-Jahrfeier insbesondere auch dazu, einmal richtig DANKE zu sagen. Danke, an die politisch Verantwortlichen, die diese positive Entwicklung durch ihre Zustimmung erst ermöglicht haben und sie bis heute unterstützen; danke, an die vielen jungen und junggebliebenen Neumarkter, die sich im Laufe dieser Jahre ehrenamtlich bei den Maßnahmen und Angeboten des Jugendbüros engagiert haben; danke an alle Personen, Stiftungen, Firmen, Institutionen und Organisationen, die diese Einrichtung mit Finanzen, Sachleistungen und ihrem Knowhow immer wieder unterstützen und an alle hauptamtlichen Kollegen und Kolleginnen innerhalb und außerhalb des Jugendbüros, der Stadtverwaltung und allen Institutionen mit denen das Amt kollegial vernetzt ist, um Rahmenbedingungen entstehen zu lassen, zu verbessern und weiterzuentwickeln, die junge Menschen in unserem Gemeinwesen dabei unterstützen, ihren Weg zu einer eigenständigen und eigenverantwortlichen Persönlichkeiten zu finden.
Hip-Hop-Street-Style-Dancer Justin Strauß begeisterte die vielen Gäste und Ehrengäste aus Stadt und Land mit einer ausdrucksvollen Freestyle– Tanzeinlage bevor Neumarkter bildnerische Künstler wie Alexandra Hiltl, Ute Gräber, Wolfgang Bernreuther, Architekt und Maler aus Leidenschaft Johannes Berschneider sowie der Rotkreuz- Kindergarten mit seinem tollen Gemeinschaftswerk ‚Fische‘ die Jugendpflegeinrichtung beschenkten.
NEWS & Rückblicke AKTUELLE ANGEBOTE
© Copyright 2020 - All rights reserved - www.BNNM.de - www.BUSINESS-NEWS-NETWORK-MARKETING.de - 92367 Pilsach
Bitte beachten Sie die bestehenden Urheberrechte aller hier veröffentlichten Daten, die ausschließlich beim jeweiligen Inserenten / Zeichner / Grafikbüro / Hersteller / Entwickler etc. liegen. Eine Nutzung von auf dieser Webseite bereit gestellten Daten auch auszugsweise und insbesondere, aber nicht nur für den gewerblichen Einsatz und/oder ohne schriftliche Bewilligung des jeweiligen Rechteinhabers stellt einen Straftatbestand dar, der mit hohen Abmahn- und Strafgebühren verbunden sein kann.
NEWS & Rückblicke
Ein exzellenter Grund zum Feiern 25 Jahre erfolgreiche Jugendarbeit Neumarkt Neumarkt, 16.10.2019, Redaktion Business News.
Ein viertel Jahrhundert erfolgreicher Jugendarbeit gibt allen Grund, stolz zu sein und zu feiern. Alleine die schöne musikalischen Eröffnung durch das Duo Wolfgang Bernreuther & Dr. Alois Kölbl und das umfangreiche nachfolgende Programm an Ansprachen und Unterhaltung zeigten deutlich, dass sich Neumarkts Verwaltung alles andere als ‚behördlich spießig‘ insbesondere auch bei Neumarkts Jugend beliebt zu machen versteht. In seiner Begrüßungsansprache und seinem Überblick zur Entwicklung der Jugendpflege in der Stadt Neumarkt lobte Oberbürgermeister Thomas Thumann alle Beteiligten der Verwaltung für ihr Engagement um eine entwicklungsfördernde Freizeit- gestaltung der Jugend in Stadt und Landkreis. Es wirke sich auch sehr positiv auf die Förderung der Jugend aus, das Neumarkt wirtschaftlich sehr gut da steht und viele Unternehmen die Möglichkeit haben, Ausbildungsplätze bereit zu stellen und darüber hinaus Projekte fördern, die der Entwicklung unserer Jugend dienen. So biete das G6 eine tolle Plattform, um den Jugendlichen eine Möglichkeit für deren künstlerische Entfaltung in vielen Bereichen zu geben, sei es Malerei oder die Möglichkeit zu Musikproben, und musikalischen Aufführungen. Dieses Engagement Neumarkter Unternehmen weiß die Stadt Neumarkt sehr zu schätzen. OB Thomas Thumann würdigte zu dem feierlichen Anlass die Firmen TeVi Neumarkt (Geschäftsführer Gerhard Künzel) und die Raiffeisenbank Neumarkt (vertreten durch Josef Dunkes) mit der Verleihung der Urkunde „Partner der Jugend“. Dass Jugendpflege als Investition in die Zukunft zu sehen ist, betonte Jugendpfleger Siegfried Müller in seiner mit Herzblut geleiteten Ansprach - mit seinem, ihm eigenen Herzblut, mit dem er seit vielen Jahren die Leitung des Jugendamts innehat und sich darauf versteht, die Heranwachsenden mit den richtigen Angeboten zu motivieren, zu begeistern und zum Mitmachen einzuladen. Der erfahrene Jugendleiter nutzte den Anlass der 25- Jahrfeier insbesondere auch dazu, einmal richtig DANKE zu sagen. Danke, an die politisch Verantwortlichen, die diese positive Entwicklung durch ihre Zustimmung erst ermöglicht haben und sie bis heute unterstützen; danke, an die vielen jungen und junggebliebenen Neumarkter, die sich im Laufe dieser Jahre ehrenamtlich bei den Maßnahmen und Angeboten des Jugendbüros engagiert haben; danke an alle Personen, Stiftungen, Firmen, Institutionen und Organisationen, die diese Einrichtung mit Finanzen, Sachleistungen und ihrem Knowhow immer wieder unterstützen und an alle hauptamtlichen Kollegen und Kolleginnen innerhalb und außerhalb des Jugendbüros, der Stadtverwaltung und allen Institutionen mit denen das Amt kollegial vernetzt ist, um Rahmenbedingungen entstehen zu lassen, zu verbessern und weiterzuentwickeln, die junge Menschen in unserem Gemeinwesen dabei unterstützen, ihren Weg zu einer eigenständigen und eigenverantwortlichen Persönlichkeiten zu finden. Hip-Hop-Street-Style-Dancer Justin Strauß begeisterte die vielen Gäste und Ehrengäste aus Stadt und Land mit einer ausdrucksvollen Freestyle– Tanzeinlage bevor Neumarkter bildnerische Künstler wie Alexandra Hiltl, Ute Gräber, Wolfgang Bernreuther, Architekt und Maler aus Leidenschaft Johannes Berschneider sowie der Rotkreuz-Kindergarten mit seinem tollen Gemeinschaftswerk ‚Fische‘ die Jugendpflegeinrichtung beschenkten.
AKTUELLE ANGEBOTE